FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage ab 35 Std/Woche

Tagesablauf

Die Kinder werden zwischen 7.00 Uhr und 8.30 Uhr gebracht.
->In dieser Zeit können die Kinder in Ruhe ankommen, dürfen frei spielen, kuscheln, Bilderbücher anschauen; je nachdem was sie wollen.

Ab ca. 8.30 Uhr bzw. sobald alle Kinder da sind
-> Ich kündige gemeinsamen Morgenkreis an. Wir spielen kleine Fingerspiele, singen oder tanzen eine kleine Runde, um fröhlich und motiviert gemeinsam in den Tag zu starten.

Ab ca. 8.45 Uhr
-> Wir setzen uns am Kindertisch zusammen und frühstücken. Ich stelle für alle ein abwechslungsreiches Fühstück aus Müsli, Porrige oder Brot mit Obst und Gemüse bereit. Die Kinder und ich planen was wir am Tag unternehmen wollen. Ich schlage den Kindern immer unterschiedliche Dinge vor und sie dürfen mitbestimmen.

Ab ca. 9.15 Uhr
-> Wir spielen drinnen oder draußen, je nachdem wie der Wunsch der Kinder ausgefallen ist. Die Kinder sollen und dürfen jederzeit mitbestimmen, was sie spielen und mit wem.
Wir unternehmen z.B. einen kleinen Ausflug zum naheliegenden Sportplatz, besuchen die "Himmelsleiter", gehen auf dem Spielplatz, treffen uns mit anderen Tagesmüttern und Tageskindern, spielen auf dem Balkon oder hinter dem Haus, malen und basteln, klettern, tanzen und singen und noch vieles mehr. Bei allen Spielen beteilige ich mich und biete ggf. noch zusätzliche Spielmöglichkeiten an.

Ab ca. 11.15 Uhr
-> Wir räumen auf und bereiten das Mittagessen zu. Die Kinder übernehmen z.B. das Tisch decken. Nachdem Hände waschen setzen wir uns alle zusammen an den Kindertisch und essen. Jedes Kind bekommt Kinderbesteck, die Kleinen lernen von den Großen, es bleibt aber nicht aus, dass mal mit Hand und Körper gegessen wird.
Alle Mahlzeiten bereite ich frisch zu, manche Mahlzeiten werden vorgekocht und aufgewärmt. Ein grober Essensplan kann immer an unserer Infotafel abgelesen werden.

Ab ca. 12.00 - 14.00 Uhr
-> Die Traumstunde wird eingeläutet. Ich begleite jedes Kind, wenn es möchte in den Schlaf. Kein Kind muss schlafen, aber wenigstens eine kleine Ruhephase einhalten, z.B. in der Lese- und Kuschelecke.

Ab ca. 14.00 Uhr
-> Die Kinder bekommen - je nach Wunsch, jetzt oder später- eine kleine Zwischenmahlzeit, z.B. Jogurt, Obst, Dinkelbrezeln oder ähnliches. Im Sommer auch gerne mal ein Selbstgemachtes Eis.
Je nach Wetter, Laune der Kinder und Lust gehen wir jetzt noch einmal raus, klettern, basteln, malen, bauen, musizieren oder lesen.
Die Kinder werden nach und nach von den Eltern wie abgesprochen abgeholt.

Ab 16.30 Uhr bin ich Mama allein für meine Tochter.

Die kleinen gestalten ihren Tagesablauf selbstverständlich nach ihrem eigenen Schlaf- und Essensrhythmus und integrieren sich im eigenen Tempo in den zeitlichen Rahmen der "Großen".
Dies ist nur ein beispielhafter grober Tagesablauf. Ich richte mich in erster Linie nach den Kindern. Manchmal spielen wir bei schönstem Wetter in der Wohnung, dann wieder laufen wir im Regen draußen herum und spielen "Pfützen" hüpfen.